Dr. med. Anvari

Fachärztin für Neurologie und Psychiatrie

Home


 

Herzlich willkommen auf der Internetseite von Dr. med. Kerstin Anvari – Fachärztin für Neurologie und Psychiatrie. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen rund um die Praxis in Berlin-Tegel (Rollstuhl gerecht/klimatisiert).

Kassensprechstunde

Mo, Di, Mi, Fr 8.30 – 12.00 Uhr
Di, Do 15.00 – 18.00 Uhr

telefonisch erreichbar:
Mo-Fr 9.00 – 11.00 Uhr
Di, Do 16.30 – 18.00 Uhr

Privatsprechstunde

Mo 15.00 – 19.00 Uhr
Do 9.00 – 12.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Privattermine auch unter 0179 931 32 25


Ihr erster Besuch

Sie haben per Telefon oder direkt an der Rezeption einen Termin zum Erstgespräch erhalten. Da Sie wie auch wir bereits bei diesem ersten Kontakt möglichst viel besprechen, untersuchen oder beraten wollen, sind folgende Vorraussetzungen zu beachten:

• Alle wichtigen Voruntersuchungen, Krankenhausentlassungsberichte, Röntgenbilder (besonders CT und MRT/Kernspin), Blutuntersuchungen sollten Sie (möglichst in einem Ordner nach Datum geordnet) bei sich führen

• Auflistung aller Medikamente, die Sie zur Zeit einnehmen sowie Vermerk der Allergien, die eventuell bei Ihnen bekannt sind, sollten Sie möglichst direkt vorne beim Praxispersonal in Ihre Karteikarte eingeben lassen

• bitte vor dem ersten Termin den Anamnesebogen ausgefüllt und unterschrieben mitbringen

• sollten Sie eine Nervenmessung an den Beinen (EMG/NLG/SEP) erhalten, kommen Sie bitte mit frisch gewaschenen Füßen/Beinen und cremen Sie diese vorher nicht ein

• sollten Sie ein EEG erhalten, kommen Sie bitte mit frisch gewaschen (Vortag) Haaren und verwenden Sie kein Haarspray

• sollten Sie eine Doppler/Duplex der Halsschlagader erhalten, kommen Sie bitte möglichst mit halsfreiem Oberteil, ohne Kette und cremen Sie sich bitte vorher nicht Gesicht/Hals ein

 


Zum Schluss eine Bitte des gesamten Praxispersonals

Trotz Terminvereinbarung kommt es auf Grund von Notfällen und teilweise nicht absehbaren längeren psychiatrischen Beratungsgesprächen bei uns immer wieder zu Wartezeiten, die leider vereinzelt auch über 30 Minuten betragen können.
Wir bemühen uns, Sie darüber zu informieren, sodass Sie die Zeit für sich sinnvoll nützen können.

 Denken Sie bitte daran, dass auch Sie in Ihrem individuellen neurologisch/psychiatrischen Problem möglichst umfassend gewürdigt und beraten werden wollen – dies lässt sich leider oft nicht mit der Stoppuhr in der Hand durchführen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe